top of page

PORTRÄT
FOTO
GRAFIE

Christina Scherrer Magnolia (C) Flo Waitzbauer 2024-02.jpg

Fotos: Flo Waitzbauer
 

Christina Scherrer Magnolia (C) Flo Waitzbauer 2024-04.jpg

Ein bissl was zu mir...

Die FAKTEN

GEBOREN bin ich im Mühlviertel in OÖ

SCHAUSPIELERIN seit 2009

 & HOME BASE ist Wien

 

 

AUSBILDUNG

 

2022

Waffenführerschein bei FFF;

Casting Training mit Ulrike Kofler

& Rita Waszilovics

2021

Stunt,- & Waffentraining bei FFF(Fighting for Film)

Kamera-Seminar mit Joe Berger

Acting Semester with Ivo Consi MAY-JUNE

Castingworkshop mit Nicole Schmied

 

2019 Castingworkshop mit Eva Roth

 

2017 Workshop „Rolle vorwärts“ mit Sophie Molitoris

 

2016 Masterclass mit Theodoros

Terzopulos in Athen und Antwerpen

 

2013 Maskplay and Charakter 

mit Nicole Kehrenberger in Berlin

 

2005-2009 Studium DARSTELLENDE KUNST

an der Universität für Musik

und darstellende Kunst Graz

 

2003-2005 MusicalTheatreAcademy

Puchenau

 

2001-2005 klassischer Gesang

bei Kurt Köller

Christina Scherrer Magnolia (C) Flo Waitzbauer 2024-03.jpg

...und was noch?

SPEZIALITÄT 

Wienerlied, Kabarettlied, selber Songtexten (siehe Kunst am Balkon)

SPRACHE

Deutsch, Englisch (fliessend),Spanisch(GK) 

TANZ

Tango Argentino, Ballett (GK), Modern Dance (GK)

SPORT

Klettern (sehr gut), Badminton (sehr gut), Tischtennis (gut), Boxen (GK), Volleyball (gut), Akrobatik (GK)

INSTRUMENT

Gesang (sehr gut), Ukulele (gut), Violine (gut), Klavier (GK) 

 AUSZEICHNUNGEN         

2020 FILM-Stipendium des Landes NÖ

2017 Kulturpreis d. Stadt Rohrbach in OÖ
2016 Liedermacherpreis TROUBADOUR

2016 Stipendium Masterclass in Athen
2013 OÖ Nachwuchspreis YOUNGSTAR 

2011 Start-Stipendium des BmuKK 

Christina Scherrer ist eine oberösterreichische Schauspielerin. Aufgewachsen am Land im tiefsten Mühlviertel zog es sie nach ihrem Studium der darstellenden Kunst in Graz weiter nach Wien, wo sie seit 2009 als Schauspielerin für Theater, TV und Film arbeitet. Die Schnittstelle zwischen Theater und Musik lag ihr schon von Anbeginn an am Herzen, und so entstand nach einigen musikalischen Projekten das Bandprojekt Scherrer&Prozorov, das 2016 den 2ten Platz beim Liederwettbewerb Troubadour gewann. Im Jahr darauf wurde ihr der Kulturpreis 2017 ihrer Heimat-Stadt Rohrbach-Berg zuerkannt die ihre Bemühungen würdigte, immer wieder an der Interdisziplinarität in ihren Arbeiten dran zu bleiben. Im selben Jahr feierte sie ihr Tatort-Debüt an der Seite von Österreich-Tatort-KommissarInnen Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser. Zusätzlich entwickelte Sie ein besondere Fähigkeit: das Einspringen für Theaterproduktionen in äußerst kurzer Zeit. Z.B.: für das Musical TRAISKIRCHEN (Festwochen 2017), SCHULD UND SÜHNE (TdJ Wien) und zuletzt für die Hauptrolle in DER SPRECHER UND DIE SOUFFLEUSE (Theater am Lend Graz) im Rahmen der Theaterallianz-Tour 2019/2020. Seit 2020 ist sie fix im Hauptcast des Wiener Tatort und war als Kriminalassistentin/junge Kommissarin MERET SCHANDE im TATORT "Schock", "Verschwörung", "Die Amme", "Alles was recht ist", "Was ist das für eine Welt", "Bauernsterben" und "Dein Verlust" an der Seite von Moritz und Bibi zu sehen. Weiters drehte sie für die Serien "Der Bergdoktor", "Blind Ermittelt" und "Walking on Sunshine". Zwei neue Tatort-Fälle sind schon im Kasten - "Deine Mutter" (R: Mirjam Unger) und "Wir sind nicht zu fassen" (R: Rupert Henning) die voraussichtlich 2024 & 2025 zur Ausstrahlung kommen.

VIENNA CALLING oder auf den Spuren von Ingeborg Bachmann -
literarischer Foto-Spaziergang im Hotel Kempinski Wien - Januar 2021

bottom of page