Presse/Interview

Für freischaffende Künstler ist eine Zeit des Stillstands angebrochen

27 Apr 2020

Für die in Pfarrkirchen geborene Schauspielerin und Sängerin Christina Scherrer war mit den Maßnahmen zu Covid-19 schnell klar: das bedeutet 100-prozentigen Verdienstausfall. Sie befürchtet, dass sie und ihre Kollegen die Letzten sein werden, die ihre Arbeit wieder aufnehmen dürfen. „Vor Herbst wird es wohl kein Theater mehr geben. Die Verdienstausfälle werden sich somit auch bis tief in den Herbst hineinziehen. Wenn die Politik sich nicht schnell mit den Betroffenen zusammensetzt und an einer langfristigen Strategie zu arbeiten beginnt, werden die Kulturschaffenden in diesem Land schneller als uns lieb ist den Kunst- und Kulturtod sterben.“

Wenn der Schlachter kommt muss das Kinderkriegen warten. MUSIKVIDEOPREMIERE

07 Oct 2019

PFARRKIRCHEN/LINZ. Mit ihrem Musikvideo „Rumba 1961“ erzählt Schauspielerin und Sängerin Christina Scherrer eine wahre Begebenheit aus dem Leben ihrer damals hochschwangeren Oma Rosi im Jahr 1961, die für die Geburt einfach keine Zeit hatte. >>> Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=IKPhwFZ7QaQ

AUSTROKRIMI MIT CHRISTINA SCHERRER

17 Jan 2017

PFARRKIRCHEN. Im  Tatort-Film „Schock“ ist die Pfarrkirchner Schauspielerin Christina Scherrer als junge Beamtin im Bundeskriminalamt an der Seite von Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser zu sehen. Am Sonntag wird der Austro-Krimi erstmals im ORF ausgestrahlt.

Kulturpreisträgerin 2017

ROHRBACH-BERG. Schauspielerin, Sängerin, Interpretin, Autorin, Texterin in Personalunion: Christina Scherrer hat vielseitige Talente und ist damit auch höchst erfolgreich auf den österreichischen und internationalen Bühnen unterwegs. Das ist doch ein guter Grund, die junge Pfarrkirchnerin mit dem Kulturpreis auszuzeichnen.  

 

Genau das haben Stadtgemeinde Rohrbach-Berg und Raiffeisenbank Region Rohrbach gestern Abend getan. Christina Scherrer ist nicht nur die 30ste Trägerin des Kulturpreises, sondern mit gerade mal 29 Jahren auch die jüngste. Und sie ist die erste Schauspielerin, die ausgezeichnet wurde. „Das hat in dem breiten Spektrum der Kulturschaffenden im Bezirk, in diesem bunten kulturellen Teppich, noch gefehlt“, zeigte Raiffeisen-Direktor Ludwig Kapfer auf.

Charmant und pfiffig!

Die Coverstory vom wien.live Magazin berichtet über meinen Werdegang als Musikerin und Schauspielerin.

Coverstory von Ursula Scheidl. Fotos vom wunderbaren Stefan Joham.

Portrait von Stefanie Panzenböck im FALTER

Die wunderbare Stefanie Panzenböck hat ein Portrait über mich geschrieben. Falter Ausgabe vom 18. Januar 2017

Scherrer&Prozorov im Radiokulturcafé

14 Nov 2016

Christina Scherrer und Andrej Prozorov präsentierten ihr erstes gemeinsames Songprogramm mit Band. Eine kompromisslose Revue zwischen Chanson, Moritat, politischem Lied und Cabaret Noir.

Please reload

© by Christina Scherrer 2020